Kleine weite Welt

Jetzt, da ich arbeitstechnisch wieder in festen Händen bin, kann ich endlich im Unterschied zum letzten Jahr meinen Sommerurlaub planen. Meine Gedanken schweifen in Richtung Wandertour, und es macht sich vorsichtige Vorfreude breit.
Weiterlesen „Kleine weite Welt“
Advertisements

Je suis…

… très triste.

In erster Linie bin ich trieftraurig über das, was in den letzten Tagen in Frankreich geschehen ist und noch geschieht.

Darüber hinaus fühle ich heftige Abscheu. Der Gedanke ist schwer erträglich, dass Menschen einfach hingehen, ihre Waffen auf andere richten und Leben auslöschen. Die Fassungslosigkeit und das blanke Entsetzen haben mich bis jetzt nicht wieder losgelassen. Die ungeschnittenen Videos der Ereignisse im Netz habe ich mir nicht einmal angesehen. Das Ausmaß an Schmerz und Hass überfordert mein Vermögen.
Weiterlesen „Je suis…“

Müssen wir reden…? Nö!

Ich habe einen Fehler gemacht. Das kommt natürlich ab und an mal vor, und besonders gern im Internet, da man ja nur das geschriebene Wort als Anhaltspunkt hat und seinem Gegenüber nicht in die Augen schauen kann. Die Netzwelt ist voller Missverständnisse.

Das Missverständnis, dem ich gestern aufgesessen bin, ist eigentlich ein relativ schlichtes: Ich ging davon aus, dass in einem meiner Kommentarstränge tatsächlich diskutiert werden wollte. Das war nicht der Fall.
Weiterlesen „Müssen wir reden…? Nö!“